Berliner Feuerwehr Einstellungstest

Was kommt im Berliner Feuerwehr Einstellungstest auf dich zu? Dazu wollen wir den Sporttest, den schriftlichen Test, das Auswahlgespräch und den Teamtest nun einmal etwas analysieren.

Die Feuerwehr Berlin ist die größte Berufsfeuerwehr Deutschlands. Demnach hat sie auch den höchsten Personalbedarf und bildet zweimal jährlich neue Brandmeister aus. Einstellungstermine sind hier immer März und September, wobei die jeweiligen Bewerbungsfristen bereits Monate vorher enden. Jedes Jahr gehen hier tausende von Bewerbungen für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst ein, daher solltest du im Einstellungsverfahren besonders gut abschneiden um dir einen Ausbildungsplatz zu sichern. Sind alle deine Bewerbungsunterlagen vollständig eingereicht worden und haben die Mindestanforderungen erfüllen können, wirst du zum ersten Einstellungstest der Berliner Feuerwehr eingeladen. Achte auch hier wieder auf die Einstellungs- bzw. Bewerbungsvorraussetzung. Du musst zum Beispiel im Besitz eines Schwimmabzeichens der Stufe Silber sein, welches nicht älter als eine Jahr sein darf.

          Große Konkurrenz stichst Du mit guter Vorbereitung aus!

Berliner Feuerwehr Einstellungstest  • Sporttest

Das Auswahlverfahren der Berliner Feuerwehr beginnt mit dem allseits bekannten Sporttest. Zur Veranschaulichung können wir diesen in folgende vier Kategorien unterteilen. Den Ausdauerteil, den Kraftübungen, das Drehleitersteigen und den Hindenis-Parcour. In den meisten Fällen ist die Reihenfolge wie oben beschrieben, aber nicht in Stein gemeißelt. Alle Disziplinen werden einzelnen bewertet und fließen später in einer Gesamtwertung zusammen.

Disziplinen im Überblick

Ausdauer:
Um deine Fitness im Ausdauerbereich zu bestimmen, setzt die Berufsfeuerwehr Berlin auf den so genannten Spiroergometrie Test. Mit einfachen Worten kann man sagen, du sitzt auf einem Fahrrad und bist mittels einer Sauerstoffmaske mit dem Computer verbunden. In verschieden Belastungsprofilen wird nun mit der Software ermittelt, wie hoch deine maximale Sauerstoffaufnahme ist. Aus den Messwerten wird dann berechnet wie hoch deine Ausdauerleistungsfähigkeit ist. Zur Vorbereitung wird hier jegliches Ausdauertraining empfohlen, Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen Mannschaftssportarten.


Kraftübungen:

Nach dem Ausdauertest kommen fünf verschiedene Kraftübungen auf dich zu. Die Mindestanforderung je Übung liegen hier bei 20 Wiederholungen. Die maximale Punktzahl erhältst du bei 50 Wiederholungen. Solltest du bei einer Übung nicht die Mindestanforderung schaffen, bist sofort ohne wenn und aber raus aus dem Berliner Feuerwehr Einstellungstest.

Brust: Bankdrücken / Brustpresse mit 30 kg

Rücken: Latzug mit 40 kg

Beine: Kniebeuge an der Multipresse mit 27 kg

Bauch: Bauchpresse am Gerät mit 55 kg

Bizeps: Bizepscurls mit SZ-Stange im stehen mit 14,7 kg


Drehleitersteigen:

Danach geht es raus auf den Übungsplatz des Feuerwehrgeländes. Jeder Bewerber muss seine Höhentauglichkeit beweisen, indem er die ausgefahrene Drehleiter besteigt. Die Leiter hat eine Höhe von 30 Meter, du bist während des gesamten Vorgangs mit einem Seil gesichert. Die Aufgabe gilt als bestanden, wenn du innerhalb einer bestimmten Zeitvorgabe oben am Ende der Drehleiter den ‚hotbutton‘ drückst.

Die schwerste Berliner Übung

Hindernis-Parcour:
Die letzte und wohl auch gefürchtetste Übung im sportlichen Teil des Berliner Feuerwehr Einstellungstest ist der Parcours. Dieser besteht aus Slalom um die Pylonen (Übung 1), danach folgt ein Sprung über den Kasten (Übung 2). An der dritten Station musst du erst eine Vorwärtsrolle und danach eine Rückwärtsrolle (Übung 3) machen. Nun noch schnell unter einem Hindernis hindurch kriechen (Übung 4) und wieder zum Slalom (Übung 5). Hiernach steht dir der Schwebebalken (Übung 6) bevor. An dieser Stelle scheiden die meisten Bewerber aus, da er leicht unterschätz wird und in der Hektik schnell die Balance verloren geht.

Du musst also einmal über den Schwebebalken hinweg balancieren, in der Mitte liegt ein Medizinball der nicht berührt oder runtergeworfen werden darf. Am Ende des Balkens liegt ein 10 kg schwerer Sandsack, diesen musst du mit einer Hand zurück zum Anfang des Balkens bringen. Dort angekommen wird die Hand gewechselt und du musst wieder zurück ans Ende und den Sandsack am Ausgangspunkt ablegen. Nun nur noch einmal über den Balken entlang, am Medizinball vorbei und die Übung ist geschafft. Du hast insgesamt drei Versuche um den Schwebebalken zu absolvieren, dabei läuft deine Zeit aber uneingeschränkt weiter. Beim dritten gescheiterten Versuch oder bei Überschreitung der Zeitvorgabe bist du raus.

Als letzte Station steht dir das Medizinball tragen bevor (Übung 7). Dabei liegen drei Medizinbälle in einem Kastenteil. Deine Aufgabe besteht nun darin, alle drei Bälle nacheinander in das nächste, paar Meter entfernte, Kastenteil zu bringen. Sobald der letzte Ball im zweiten Kasten liegt, beginnst du wieder mit dem ersten Ball und bringst ihn in das dritte Kastenteil. Befinden sich alle drei Bälle im dritten Kasten, beginnst du wieder beim ersten Ball und bringst alle nacheinander zurück in das erste Kastenteil. Du beförderst also jeden Ball dreimal zu einem neuen Punkt. Liegst der letzte Medizinball wieder an seinem Ausgangspunkt musst du noch schnell die Ziellinie überqueren und der Test ist geschafft. Für alle diese Aufgaben stehen dir maximal 2:15 Minuten zu Verfügung. Bist du schneller, erhältst du mehr Punkte für diese Disziplin.

Wie geht es nun weiter?

Bist du bis hierhin gekommen, hast du den ersten Testtag der Feuerwehr Berlin erfolgreich überstanden. Sollten deine Ergebnisse in der Gesamtwertung ausgereicht haben, bekommst du eine weitere schriftliche Einladung per Post. Nach allen bestandenen Testtagen werden deine Ergebnisse in einer Gesamtwertung zusammengefasst und mit den anderen Teilnehmern verglichen.

Der schriftliche Test & Potentialanalyse

Am zweiten Testtag des Berliner Feuerwehr Einstellungstest musst du dein theoretisches Wissen unter Beweis stellen. Hierzu werden dir in einem schriftliche Test zahlreiche Fragen zur Berliner Feuerwehr gestellt. Guck dir dazu die Internetseite der Berufsfeuerwehr Berlin genau an, Jahreszahlen, Führungspositionen, Dienstgrade, Organisationseinheiten, Bezirke, Wachen, Aufgaben und so weiter. Weiterhin solltest du ein gutes Allgemeinwissen vorweisen können. Dazu zählen zum Beispiel unsere Bundesländer mit Hauptstadt, politisches Wissen – Kanzler, Präsident etc. und der Erfinder des Penizillin. Mit dem Bundesland Berlin solltest du dich dabei etwas genauer befassen, Einwohner, Fläche, Bürgermeister, Fernsehturm ;). Weiterhin werden dir physikalische Grundlagen wie Flaschenzug, Hebelwirkung und Elektrizität abverlangt.

Danach folgt die sogenannte Potenzialanalyse auch Jobfidence geannt, dabei handelt es sich um einen Computerbasierten Test ähnlich wie in unserem Mitgliederbereich. Ein wenig Rechtschreibung und Grammatik sowie Kommasetzung solltest du dafür beherrschen. Den weitaus größeren Bereich macht der mathematische Teil aus. Von Grundrechenarten über Prozentrechnung bis hin zu Dreisatz und Co. Dabei sitzt dir aber stets die Zeit im Nacken und der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben steigt. Für jeden Aufgabenkomplex hast du nur ein geringes zeitliches Pensum zur Verfügung. Nichterledigte Aufgaben führen dann zu Punktabzug. Daher solltest du dich in diesem Bereich intensiv Vorbereiten. Weiter geht es Bruchrechnen und Flächenberechnung. Im Jobfidence der Feuerwehr Berlin werden weiterhin eine ganze Menge Entscheidungsfragen gestellt. Zum Beispiel: welches Bild gefällt dir besser A oder B, Wie würdest du in folgender Situation reagieren, wie wichtig ist dir die Meinung anderer usw.

Im Anschluss daran bekommt jeder Bewerber eine schriftliche Auswertung der Potenzialanalyse. Dabei wird ein Bewerberprofil in den Bereichen Intelligenz, Erarbeitung von Problemlösungen, Motivation, Stress-Stabilität, Hartnäckigkeit und Kompromissfähigkeit erstellt. Nun hast du auch den zweiten Teil des Einstellungstest der Feuerwehr Berlin überstanden.

Das Interview & der Teamtest

Am dritten Testtag des Berliner Feuerwehr Einstellungstest steht das strukturierte Interview. Hier musst du im ersten Teil eine Selbstpräsentation halten. Dazu stehen dir ein paar Minuten zur Verfügung. Versuche innerhalb der zeitlichen Begrenzung zu bleiben, ansonsten kann es passieren, dass die Prüfungskommission dich mittendrin unterbricht und deine Präsentation unvollendet bleibt. Wie könnte man die Selbstpräsentation gliedern? Als erstes sollest du dich kurz Vorstellen und deinen bisherigen Lebenslauf erläutern. Gegebenenfalls noch weiter auf bestehende ehrenamtliche- oder sportliche Aktivitäten eingehen. Des Weiteren ist es ratsam ein paar Sachverhalte innerhalb deines Vortrages zu beantworten. Dazu zählt unter anderem: Wodurch wurde mein Interesse geweckt? Deine persönlichen Gründe für die Feuerwehr Berlin. Wie stellst du dir deinen Werdegang bei der Berufsfeuerwehr Berlin vor? Welche Stärken und Schwächen besitzt du.

Danach kommen noch einige Fallbeispiele au dich zu. Was kannst du dir darunter Vorstellen? Folgende Frage könnte dabei auf dich zukommen. Du fährst mit deinem PKW auf einer Landstraße und bemerkst plötzlich ein, im Straßengraben liegendes, Auto. Wie verhältst du dich?
Oder, bei Renovierungsarbeiten bohrt einer deiner Helfer mit der Bohrmaschine ein Loch in die Wand. Dabei erwischt er eine elektrische Leitung und erleidet einen Stromschlag. Wie verhältst du dich? – Es wird also überprüft, in wie weit du auf unerwartete Situationen reagieren kannst und diese souverän löst.

Die letzte Einstellungstest Übung

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung ist dann der Teamtest. Zusammen mit einem anderen Bewerbern musst du einige praktische Übungen absolvieren. Das könnte unter anderem sein, du bist an diesem Tag für den Rettungsdienst eingeteilt und ein Notruf erreicht dich. Ihr trefft also am Unfallort ein und findet eine verletzte Person am Boden liegen. Ihr solltet nun nach bestmöglichem Gewissen diesen Rettungseinsatz simulieren und den Patient zum Abtransport auf den RTW bringen. Ganz wichtig hier, immer im Team arbeiten.
Weiterhin könnte dich ein Paradebeispiel mit Feuerwehrgerätschaften erwarten. Du bekommst Beispielsweise eine kurze Einweisung für das Atemschutzgerät, korrektes Anlegen usw. Und musst es danach selbstständig nach machen. Im Team gehts dann gemeinsam zur Einsatzsimulation und ihr müsst vielleicht Türen aus der Deckung heraus öffnen oder der gleichen. Alles in allem wird geschaut, ob du zwei linke Hände hast und dich schon ein wenig mit der materie Feuerwehr und Rettungsdienst befasst hast.

Was kommt als nächstes?

Berliner Feuerwehr Einstellungstest
Berliner Feuerwehr Einstellungstest

An dieser Stelle hast du den Einstellungstest der Feuerwehr Berlin weitestgehend überstanden. Nach Auswertung deiner Testergebnisse folgt dann nur noch die Amtsärztliche Untersuchung. Bliebe hier bei wahrheitsgemäßen Angaben, mache aber nicht aus einer normalen Grippe einen halben Todesfall.

 

Berliner Feuerwehr Einstellungstest – Update zum Jahr 2016

Pünktlich zum Jahresbeginn haben uns einige von euch geschrieben, dass sich der Einstellungstest der Berliner Feuerwehr ein wenig verändert hat. Das Ganze dürfte wohl auf die gestiegen Personalansprüche zurück zuführen sein. Im Grunde bleibt des Kernkonzept aber erhalten, es wurde lediglich von insgesamt 4 Tagen auf einen Tag komprimiert. Wir möchten Dir im Folgenden trotzdem noch mal den gesamten Ablauf des Berliner Einstellungstests schildern.

Also der Test beginnt in der Regel gegen 7.00 Uhr. Du kommst auf das Gelände der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst Akademie und solltest unbedingt Deine Einladung sowie Personalausweis dabei haben. Wundere Dich nicht über das große Aufgebot an Polizeibeamten, denn das Gelände wird auch von Hundertschaften der Polizei genutzt und wird dementsprechend mit Sicherheitspersonal überwacht.

Schriftlicher & computerbasierter • Berliner Feuerwehr Einstellungstest

Danach wirst Du dann abgeholt und es geht in der Gruppe zum Computerraum. Vorher bekommst Du noch eine Umhängekarte mit Namen und einer Nummer darauf, ausgehändigt. Du setzt dich also an den jeweiligen PC, der mit Deiner Kartennummer beschriftet ist und wartest dann auf weitere Anweisungen des Feuerwehrpersonals. Dann beginnt auch schon der erste computerbasierte Feuerwehr Einstellungstest. Der Feuerwehr Einstellungstest ähnelt dabei in vielen Punkten stark dem Polizeitest und daher lohnt es sich auch mal mit den Computertests anderer Berufe zu beschäftigen.

Es kommt viel Mathematik (Bruchrechnung, logische Reihenfolge von Zahlen, Prozentrechnung, Grundrechenarten, Dreisatz, usw.) dran. Weiterhin wird Deine Rechtschreibung einzelner Wörter oder ganzer Sätze überprüft, sowie Grammatik. In dieser Potenzialanalyse sind auch immer Aufgaben enthalten, die Dein logisches Denken abchecken. Zum Beispiel, welches der folgenden Dinge passt nicht dazu: Eiche, Fichte, Erle, Buche, Birke …richtige Antwort – Fichte (Nadelholz). Und das war nur ein kleiner Ausschnitt aus dem computergestützten Einstellungstest.

Daraufhin kann es passieren, dass Du dich in die Rolle eines Feuerwehrmannes bzw. einer Feuerwehrfrau versetzen sollst und über vorgegebene Einsatzszenarien entscheiden musst. Das heißt Du bekommst mehrere Antwortmöglichkeiten und musst begründen, warum Du dich für eine davon entschieden hast. Pro Szenario stehen Dir dafür ca. 3-5 Minuten zu Verfügung. An dieser Stelle endet dann auch dieser Einstellungstest.

Mündlicher • Berliner Feuerwehr Einstellungstest

Im Anschluss wird eine Gruppeneinteilung vorgenommen, die eine Gruppe beginnt mit dem sportlichen Einstellungstest und die andere mit der Selbstpräsentation. Dazu wirst du zusammen mit dem Rest Deiner Gruppe in den Vorbereitungsraum gebracht und hast hier nochmals Zeit dich umzuziehen oder gegebenenfalls vorzubereiten. Bevor alles beginnt werdet ihr dem Feuerwehr-Komitee vorgestellt, in der Regel besteht dies aus 7 Leuten.

Nun wird jeder Einzelne aufgerufen und gebeten seine Präsentation halten. Dazu stehen Dir verschiedene Gerätschaften zur besseren Veranschaulichung zur Verfügung. Beispielsweise ein Overheadprojektor, ein Whiteboard mit Markern oder eine Tafel mit Magneten. Es wird nicht ausdrücklich angewiesen, aber unser Tipp, nutze diese Möglichkeiten. Es wird gern gesehen, wenn man merkt, dass der Bewerber sich eingehend vorbereitet hat. Deine Selbstpräsentation sollte einen kurzen, aber genauen Überblick über Deinen bisherigen Werdegang geben. Gut ist auch, wenn Du es schaffst dezent Deine Motive und Gründe aufzuführen, warum Du zur Feuerwehr willst. Also mit anderen Worten, wie deine Zukunft vorstellst.

Danach kommen noch einige individuelle Fragen auf Dich zu. Wieso Du zur Feuerwehr will? Was Du machst wenn es nicht klappt? Wie Du dir deine Laufbahn bei der Feuerwehr vorstellst? Ob Du dich auch noch bei anderen Feuerwehren beworben hast? Stärken und Schwächen? Es könnte im Grunde alles mögliche sein. Dann folgt zugleich ein Rollenspiel, wofür eine Schauspielerin anwesend ist. Du bekommst einen Zettel mit einem Einsatzszenario und dann geht es los. Hier in unserem Beispiel: Du bist, zusammen mit Deiner Kollegin, im Rettungsdienst und sollst eine Patientin überzeugen mit ins KH zu kommen, die das alles nicht für nötig hält.

Sporttest • Berliner Feuerwehr Einstellungstest

Nun bist Du mit dem sportlichen Teil an der Reihe. Angefangen mit Fahrrad fahren ca. 10-15 Minuten je nach Konstitution. Bei stetig steigender Wattzahl musst Du deine Fitness unter Beweis stellen – Ausdauersport wäre hier als Vorbereitung angesagt. Gemessen wird nämlich Dein Sauerstoffverbrauch mittels einer Maske, die mit dem Computer verbunden ist. Sind Deine Werte miserabel, sieht es natürlich blöd aus.

Weiterhin folgt der Krafttest, Latziehen mit 40 Kilogramm. 20 Wiederholungen sind Mindestanforderung, 50 das Ziel. Je mehr desto besser, denn es gibt nach jeder Station Punkte, nicht nur beim Sport sondern auch vorher. Dann noch Brustpresse mit 40 Kg.

Danach kommt der Schwebebalken. In der Mitte liegt ein Medizinball, über den Du balancieren musst. Am anderen Ende liegt ein Sandsack, diesen musst du aufnehmen und mit einer Hand wieder zurück zum Anfang bringen. Hier den Sack in die andere Hand nehmen und abermals zurück zum Ende bringen. Sack wieder ablegen und zurück zum Anfang, Achtung nicht den Ball runter schubsen! Ach ja, das ganze ist auf Zeit.

Die letzte Station, mit Überjacke + Überhose + Helm + Handschuhe + Pressluftatemgerät und Maske (nicht angeschlossen) durch ein Parcours manövrieren. Vorher musst Du dir noch ein Bild einprägen, auf dem aus einigen Feuerwehrgerätschaften ein Modell zusammengebaut ist. Diese einzelnen Teile sind dann aus dem Parcours mitzubringen und anschließend richtig zusammen zubauen, wie auf dem Bild.
Vielen Dank für alle Einsendungen. Mit eurer Hilfe können wir diese Seite immer auf dem aktuellen Stand halten. Auf unserer Startseite zeigen wir Dir unser Vorbereitungsmodul auf den Feuerwehr Einstellungstest.

Euer Feuerwehr-Einstellungstest-Team

Berliner Feuerwehr Einstellungstest