Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

Bei dem Einstellungstest der Feuerwehr ist es genauso. Man besteht den ersten Teil der Eignungsprüfung und muss sich direkt auf den zweiten Teil des Test vorbereiten.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr können sich nicht immer nach einem Einsatz ausruhen. Auf der Feuerwache angekommen beginnt das Reparieren, Reinigen und Austauschen der Geräte von vorne. Denn keiner weiß, wann die nächste Notfallmeldung kommt. Daher ist der Moment nach jedem Einsatz auch gleichzeitig die Zeit vor dem nächsten.

Was für Aufgaben fallen nach einem Feuerwehreinsatz an?

  • Austauschen der nassen Schläuche gegen trockene Schläuche.
  • Reinigung der Fahrzeuge.
  • Der Wechsel und die Kontrolle der eingesetzten Pressluftflaschen.
  • Auffüllen der Motoren mit Kraftstoff.
  • Falls spezielles Werkzeug gebraucht wurde, muss dieses nun gereinigt und überprüft werden (z.B. Wärmebildkamera)

Im Grunde wiederholt sich die Prozedur vor Dienstbeginn noch einmal. Es muss nach jedem Einsatz der Feuerwehr sichergestellt werden, dass alles wieder einsatzbereit und funktionsfähig ist. So vermeidet man Fehler, Zeitverlust und stellt sicher, dass die vorgeschriebene Aufgabenverteilung während des Einsatzes gewährleistet ist.