Auswahltest der Feuerwehr in Gronau

Ich habe ein Beispiel dafür gefunden, dass der Auswahltest bei der Feuerwehr nicht immer sehr aufwendig und langwierig sein muss.

An der Feuerwache Gronau

Am letzten Samstag fand an der Feuerwache Gronau ein Auswahltest zum Brandmeister statt.
Der Test bestand an diesem Tag aus dem schriftlichen Teil (Mathe,Deutsch und Allgemeinwissen). Danach ging es an das Drehleiter steigen. Mit Hilfe eines Sicherungsgurtes. Dies war mit Sicherheit für viele eine Mutprobe.

Das Besondere

Nun aber standen die 2 Teile an, die jeden Einstellungstest bei der Feuerwehr zu etwas
besonderem machen. Zum einen hatte jeder Bewerber 10 Minuten Zeit ein aus einer Holzlatte ein Quadrat zu produzieren. Dieses musste gleichlange Seiten (a&b=40cm) besitzen. – Ich würde bei solch einer Übung auf die Stabilität, Schnelligkeit und Einhaltung der Maße achten.
Der andere Teil war ein Parcour durch die Fahrzeughalle. Aber nicht ohne Hindernisse. Jeder erhielt zwei volle Schaumkanister. Einer davon wiegt ca. 20 kg.

Wie viele werden bestehen?

Bevor jemand eine Zusage erhält, findet im Dezember noch ein Einstellunggespräch statt. Es waren an diesem Tag 17 Bewerber beim Auswahltest der Feuerwehr Gronau. Das ist nicht viel. Jedoch ist die Anzahl der freien Ausbildungsplätze auch verhältnissmäßig klein.

Sie sehen also, das jede Feuerwehr ihren eigenen Auswahltest veranstalten kann. Es gibt keine Standarts. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie ein fundiertes Grundwissen erlangen. dies erreichen Sie durch eine gezielte Vorbereintung.

Quelle: feuerwehr-gronau.de