Frauen bei der Feuerwehr Berlin besonders erwünscht

Heute morgen bin ich aufgestanden und habe mir nochmals einige Internetauftritte der Feuerwehren in Deutschland durchgelesen. Das gehört zu meiner Routine und macht sich öfter bezahlt. – Dem war auch heute so.

Überraschend!

Ich sah mir die Informationen über den Feuerwehr Sporttest und den Bewerbungteil der Feuerwehr Berlin an. Dort befand ich mich schon beim letzten Absatz eines sehr langen Beitrags. – Ich fing an zu stocken.

Ich möchte diesen Absatz nochmal zitieren:

„Da im Bereich des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes der Frauenanteil stark unterrepräsentiert ist, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen, sofern sie die arbeitsmedizinischen Voraussetzungen für eine Tätigkeit im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst nachweisen, werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.“ Quelle: www.berliner-feuerwehr.de

Was bedeutet dieser Satz genau?

Für mich ist dies ein klare Einladung für alle Frauen, die sich bei der Feuerwehr bewerben wollen. Manche Bewerber sind gleich und andere eben gleicher. Es ist so offensichtlich, dass die Feuerwehr Berlin Frauen einstellen möchte, dass sie sogar auf ihrer Internetseite mit dieser Information wirbt. Oder vielleicht sogar werben muss. Die Hintergründe sind unklar.

Kein Freifahrtsschein

Dennoch bedeutet dies nicht, dass Frauen bei einer Feuerwehr Bewerbung direkt angenommen werden. Das Einsatzgeschenen wird sich nicht extra für Frauen ändern und soll nicht überen Schweregrad des Einstellungstest hinweg täuschen. Das Feuer wird nicht kälter und die Personen, die ein Feuerwehrmann/frau tragen muss nicht leichter. Daher muss auch eine Frau bei der Bewerbung die Mindestanforderungen erfüllen.

Eine gezielte Vorbereitung auf die Bewerbung bei der Feuerwehr ist unabdingbar.