Jugend nicht fit genug für den Feuerwehr Sporttest-Was nun?

Ein Bild das ich auch immer häufiger sehe. – Die Jugend ist nicht fit genug, um den Feuerwehr Sporttest zu bestehen.
Dies spiegelt natürlich meine persönliche Erfahrung wieder. Aber die Berichte im Internet über dieses Thema häufen sich.

So auch 2009 bei der Feuerwehr Mülheim

Die Situation ist dort so drastisch, dass dort sogar im letzten Jahr von 16 Ausbildungsstellen 2 unbesetzt blieben. Und das bei 700 Bewerbern. Ich möchte nur ein paar Sätze aus dem Bericht zitieren. Diese sollen klar machen, worum es bei dem Sporttest der Feuerwehr geht:

„Es kann nicht angehen, dass bei der 200 Meter Strecke unsere Bewerber von 70-Jährigen überholt werden”, betonen die Prüfer…..
Beim Tauchen sollten 25 Meter erreicht werden. „Wie Korken” tauchten jedoch manche Kandidaten schon nach fünf Metern wieder auf..
……Beim 3000 Meter-Lauf gibt ein großer Teil auf oder muss, wie Klein sagt, dreimal zwischendurch anhalten.
Quelle:DerWesten

Roter Faden

Diese Situation zieht sich durch den ganzen Einstellungstest in Mülheim, wie ein roter Faden. Nicht nur beim Feuerwehr Sporttest. Sogar beim schriftlichen Einstellungstest versagen viele bei den Grundrechenarten oder weil sie die deutsche Rechtschreibung nicht beherrschen.

Tipp:

Sollten Sie einen Termin zum Feuerwehr Sporttest oder schriftlichen Einstellungstest erhalten, dann fangen Sie frühzeitig an zu lernen.
Packen Sie Ihren Kopf nicht mit unnötigem Zeug voll. Konzentrieren Sie sich auf die Grundrechenarten und dem einfachen Dreisatz. Beim Sporttest sollten Sie in Erfahrung bringen, was gefordert wird. Leisten Sie unbedingt die Mindestanforderung und man wird es Ihnen danken.